Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jazz. Eine Wurzel, aus der Bilder wachsen.

Auf keinen Fall ein konkretes, realistisches, gar "fotografisches", Porträt - vielmehr ein organisches Anlitz, in dessen Gewebe das Gefühl, die Kraft und die Nuancen des Klanges in neuer Gestalt erlebbar werden.                                                 Heinrich Römisch


 

Ein Artikel vom 4. August 2015:

Heinrich Römisch ein umtriebiges Multitalent. Text und Fotos von Klaus Gohlke

Foto: Stefan LohmannFoto: Stefan Lohmann